Bettina M. Wiesmann MdB: „Gratulation an die Wilhelm Brandenburg GmbH zur gestrigen Auszeichnung mit dem Bundesehrenpreis in Silber durch die DLG.“

Bettina M. Wiesmann MdB
Bettina M. Wiesmann MdB

Berlin/Frankfurt am Main, 18. Juni 2018 „Die Wilhelm Brandenburg GmbH steigert als Arbeitgeber und als Produzent von Nahrungsmitteln die Lebensqualität in Frankfurt und besonders in meinem Wahlkreis“, so Bettina M. Wiesmann (CDU), die im Bundestag den Norden, Osten und Süden der Stadt vertritt.

„Ich freue mich, dass die durch die Deutsche-Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) durchgeführten Analysen zur Auszeichnung des Betriebes geführt haben und die Qualität der Produkte belegen konnten, die jeden Tag ihren Weg in die Einkaufswagen und auf die Tische in meinem Wahlkreis, in ganz Frankfurt und Deutschland finden“, erklärt Wiesmann, die vor einer Woche den Vorsitz der Kinderkommission im Deutschen Bundestag übernommen hat.

Ernährung, Landwirtschaft und die beides verknüpfende Lebensmittelproduktion seien auch für Städte wie Frankfurt, in denen es landwirtschaftliche Betriebe gibt, wichtige Themen. „Die gestrige Verleihung des Bundesehrenpreises zeigt, dass auch Großbetriebe in der Lage sind, eine große Zahl an Menschen mit qualitativ hochwertigen Lebensmitteln zu versorgen. Allen Kundinnen und Kunden kann ich daher weiterhin einen guten Appetit wünschen“, so Wiesmann abschließend.

Das von Julia Klöckner (CDU) geführte Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung (BMEL) zeichnet jährlich die Qualität und die Leistungsfähigkeit von Betrieben der heimischen Agrar- und Ernährungswirtschaft aus. Im Bereich der Lebensmittel ist der Bundesehrenpreis eine Auszeichnung für besonders hervorstechende Leistungen der Betriebe und Unternehmen bei den Qualitätsprüfungen der DLG.

Für hervorragende Leistungen bei der Herstellung von Fleischerzeugnissen, Fertiggerichten, Tiefkühlkost und Feinkost im Jahre 2017 wurde die Wilhelm Brandenburg GmbH am 14.06.2018 mit dem Bundesehrenpreis in Silber ausgezeichnet.  

Inhaltsverzeichnis
Nach oben