Werden Schwanheim und Goldstein abgehängt? Im Blick: der neue Nahverkehrsplan

Frankfurt am Main, 24. Januar 2021 - Am Freitag, den 29. Januar lädt die Schwanheimer/Goldsteiner CDU um 19 Uhr zur Online-Veranstaltung ein. Im Sommer wurde nach 15 Jahren endlich der neue Nahverkehrsplan für den Frankfurter ÖPNV vorgestellt.

Der von der Nahverkehrsgesellschaft traffiQ erarbeitete Plan beschreibt, wie sich Frankfurts Busse und Bahnen bis zum Jahr 2025 entwickeln sollen, und zeigt Perspektiven auf. Obwohl der neue Nahverkehrsplan von der Stadtverordnetenversammlung noch nicht beschlossen ist, wurde mit der Einführung des Nachtbus- und Metrobus-Konzepts der erste Schritt bereits umgesetzt.

Der Verkehrsexperte der Frankfurter CDU, Frank Nagel, stellt die wichtigsten Ergebnisse für Schwanheim, Goldstein und Niederrad vor. Die CDU sondiert bei dieser Veranstaltung die Meinungen der Bürgerinnen und Bürger aus dem Frankfurt Süden und macht selbst einige Vorschläge. Anmeldungen unter info@cdu-schwanheim-goldstein.de oder 069/59792497. Über aktuelle Themen und Veranstaltungen informiert die CDU Schwanheim/Goldstein auch unter www.cdu-schwanheim-goldstein.de oder www.facebook.com/CDUFFMSchwanheimGoldstein.

Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht
Inhaltsverzeichnis
Nach oben