Heuser: Aus dem Architektursommer einen Frühling für die Einhausung der A661 machen

Helmut Heuser, Spitzenkandidat der Frankfurter CDU
Helmut Heuser, Spitzenkandidat der Frankfurter CDU
Frankfurt am Main, 22. März 2011 - Der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Helmut Heuser, zeigte sich hocherfreut über den in diesem Jahr stattfindenden Architektursommer Rhein-Main der Städte Frankfurt, Darmstadt, Offenbach und Wiesbaden.

„Der Architektursommer zeigt die Fähigkeiten und Stärken der Kommunen der Rhein-Main-Region: der Wille und die Fähigkeit zur Zusammenarbeit, aktives Herangehen an die Anforderungen der Zukunft und breite Öffentlichkeitsbeteiligung“, so Heuser. Er erhoffe sich von der unter dem Titel ‚Wohn Raum Stadt’ stattfindenden Veranstaltungsreihe wertvolle Ideen und Impulse für die Entwicklung Frankfurts, das vor der Aufgabe stehe, den Einwohnerzuwachs mit den geringer werdenden Flächenreserven in Übereinstimmung zu bringen.

 
Heuser schlägt vor, die Einhausung der A661 innerhalb des Architektursommers zu behandeln, „da dieses Projekt durch die Aufhebung der Trennung von Bornheim und Seckbach durch die Autobahn und die Breitstellung von Flächen für neue Wohngebiete und Grünzüge große Chancen für eine ‚Stadtreparatur’ und ein qualitatives Wachstum der Stadt bietet. Die Größe der Aufgabe und die erheblichen Kosten verlangen in der Umsetzung aber auch Lösungen, die von zeitloser Güte sein müssen und hohe Akzeptanz bei der Bevölkerung finden. Eine intensive und kreative Behandlung dieses Themas durch Experten, die durch eine prominente Veranstaltungsreihe und geeignete Formate in die Öffentlichkeit hineingetragen wird, kann da nur gut tun.“ Dabei solle ausdrücklich auch eine räumliche Fortsetzung der Einhausung in Richtung Südosten bis zum Erlenbruch behandelt werden, da noch nicht klar sei, welche stadträumlichen Potentiale über den reinen Lärmschutz hinaus sich dadurch ergeben könnten. Der Architektursommer könne zu einem Frühling für die Einhausung und die Stadtentwicklung im Frankfurter Nordosten werden.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben