CDU und SPD im Ortsbezirk 8 setzen Kooperation im Ortsbeirat fort

Florian Schröder, Vorsitzender der CDU-Fraktion im OBR 8
Florian Schröder, Vorsitzender der CDU-Fraktion im OBR 8
Frankfurt am Main, 10. Mai 2011 - Die Partei- und Fraktionsspitzen von CDU und SPD im Ortsbezirk 8 haben sichnach konstruktiven Gesprächen auf eine Fortsetzung der Kooperation zwischen beiden Parteien im Ortsbeirat verständigt.

Beide Fraktionen verfügen zusammen im Ortsbeirat 8 über eine klare Mehrheit. „In dieser Konstellation haben wir in den vergangenen 5 Jahren eine pragmatische, lösungsorientierte Politik für die Menschen in Heddernheim, Niederursel, in der Nordweststadt, im Mertonviertel und Praunheim-Nord betrieben. Ich freue mich, dass wir mit großer Kontinuität die inhaltliche Arbeit in diesem Bündnis fortsetzen können und die CDU mit Klaus Nattrodt weiterhin den Ortsvorsteher stellen wird", kommentiert der Fraktionsvorsitzende der CDU im Ortsbeirat 8, Florian Schröder, den erfolgreichen Ausgang der Verhandlungen. haben wir in den Gesprächen schnell zu einer inhaltlichen Übereinstimmung in allen den Ortsbezirk betreffenden Themen gefunden. Die weitere Zusammenarbeit war damit sichergestellt. Auch im personellen Bereich waren wir uns einig und wollen mit einem zusätzlichen Kinderbeauftragten deutlich machen, dass wir diesem Themenbereich unsere besondere Aufmerksamkeit widmen wollen", ergänzt Jürgen Schmidt, Fraktionsvorsitzender und Verhandlungsführer der SPD.

Thematische Kernpunkte für die kommenden 5 Jahre im Ortsbezirk werden neben dem Zusammenleben der Menschen im Ortsbezirk eine Verbesserung der Wohnsituation, eine Steigerung des subjektiven Sicherheitsempfindens, die behutsame Weiterentwicklung der Nordweststadt, eine an den Menschen orientierte Planung der Verkehrsprojekte und eine Modernisierung wie auch Weiterentwicklung der Schuleinrichtungen sein.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben