Dr. Matthias Zimmer MdB
Dr. Matthias Zimmer MdB
Berlin/Frankfurt am Main, 20. Oktober 2011 - Pünktlich zum Beginn des Wintersemesters kann die Frankfurter Johann Wolfgang Goethe-Universität von weiteren Fördermaßnahmen der Bundesregierung profitieren.

Im Rahmen der Fördermaßnahme „Qualitätspakt Lehre“ wird die Frankfurter Universität rund 21 Millionen Euro zusätzlich erhalten. Der Frankfurter CDU-Bundestagsabgeordnete Matthias Zimmer sieht dies als wichtigen Beitrag zur Sicherung des Fachkräftenachwuchses in Hessen: „Wir fördern ein breites Spektrum von Maßnahmen zur Verbesserung der Personalausstattung, zur Personalqualifizierung und zur Weiterbildung der Lehrqualität an der Uni-Frankfurt. Ein mir wichtiges Anliegen ist vor allem auch die strukturelle Nachhaltigkeit der Maßnahmen. Mit zusätzlichem Lehrpersonal und einer Ausweitung der Tutoren- und Mentorenprogramme werden wir diesem Anspruch gerecht.“

 
Die Goethe-Universität plane die Einrichtung von fachbereichsübergreifenden Zentren zur Vermittlung von fachlichen und methodischen Basiskompetenzen. „Zusätzliches Lehrpersonal und eine Ausweitung der Tutoren- und Mentorenprogramme werden die Betreuungssituation verbessern und den Studienanfängern die Akkulturation in die Universität erleichtern. Damit stärken wir Frankfurt als Wissenschafts- und Forschungsstandort und sichern Fortschritt und Wohlstand in und für Hessen“, so Zimmer abschließend.
 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben