Yorck Kessler ist neuer Vorsitzender der Schüler Union, Maximilian Lüderwaldt wird Ehrenvorsitzender

Frankfurt am Main, 11. November 2013 - Yorck Kessler folgt Maximilian Lüderwaldt als Vorsitzender der Schüler Union Frankfurt.

Auf ihrer Jahreshauptversammlung wählten die anwesenden Mitglieder Yorck Kessler zum Nachfolger von Maximilian Lüderwaldt, der im Anbetracht seiner Verdienste um die Schüler Union als Ehrenvorsitzender der Schüler Union in der Stadt Frankfurt gewählt wurde und als Student der Rechtwisssenschaften nun seine Schulzeit mit dem Abitur erfolgreich beendet hat und seine politische Arbeit unter anderem als Vorstandsmitglied der Jungen Union Rhein-Main fortsetzen wird und als zuständiger Redakteur für die Rhein-Main-Region des Mitgliedermagazines der JU Hessen, dem Löwenmaul.

Maximilian Lüderwaldt leitete in diversen Positionen jahrelang das Geschick der Schüler Union und war neben zahlreichen anderen Aufgaben in SU, JU, RCDS und CDU in dieser Funktion im Vorstand der CDU Frankfurt und der Jungen Union Frankfurt aktiv sowie als Pressesprecher der Schüler Union im Land Hessen. Yorck Kessler ist 18 Jahre alt. lebt in Frankfurt am Main und absolviert momentan eine Lehre zum Bankkaufmann. Er warb gemeinsam mit Lüderwaldt am Rande eines Pressetermins in Wiesbaden für eine weitere Öffnung der CDU gegenüber jungen Leuten.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben