CDU Bergen-Enkheim verfügt wieder über einen Stadtverordneten

Michael Reiß, neuer CDU-Stadtverordneter
Michael Reiß, neuer CDU-Stadtverordneter
Frankfurt am Main, 31. März 2014 - Der Vorsitzende der CDU Bergen-Enkheim, Markus Graff, teilt erfreut mit, dass die CDU Bergen-Enkheim nunmehr wieder über einen Stadtverordneten verfügt.

Mit Wirkung zum 12.03.2014 ist der stellvertretende Vorsitzende der CDU Bergen-Enkheim, zugleich Fraktionschef im Ortsbeirat 16, Michael Reiß, als Stadtverordneter in die Stadtverordnetenversammlung nachgerückt.

„Wir freuen uns, dass Michael Reiß jetzt endlich im Stadtparlament sitzt“, so Markus Graff. „Normalerweise wäre er bereits Anfang der Legislaturperiode im Stadtparlament vertreten, leider hat dies die Katastrophe von Fukushima und das dadurch bedingte schlechte Wahlergebnis der CDU verhindert.“

Michael Reiß, der Mitglied der CDU seit seinem 18. Lebensjahr ist, ist seit vielen Jahren stellvertretender Vorsitzender der CDU Bergen-Enkheim. Seit der Kommunalwahl 2011 ist er auch Fraktionsvorsitzender der CDU im Ortsbeirat 16, wo er durch geschicktes Verhandelns bereits zu Beginn der Periode sicherstellte, dass die CDU auch die Ortsvorsteherin mit Frau  Renate Müller-Friese stellt. Die CDU Bergen-Enkheim, die früher bis zu 3 Stadtverordnete im Stadtparlament in Frankfurt am Main stellte, sieht nunmehr die Interessen des Stadtteils Bergen-Enkheim in Frankfurt besser und stärker vertreten. Die CDU Bergen-Enkheim wünscht ihrem neuen Stadtverordneten Tatkraft, Entschlussfreudigkeit, Glück und Gottes Segen für seine neue Tätigkeit.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben