Zum Tod des Vorsitzenden der SPD-Fraktion im Ortsbeirat 5 in Frankfurt am Main erklärt der Frankfurter CDU-Landtagsabgeordnete Michael Boddenberg:

Michael Boddenberg MdL
Michael Boddenberg MdL
Wiesbaden/Frankfurt am Main, 15. April 2014 - „Mit tiefer Betroffenheit habe ich die Nachricht vom plötzlichen Tode Ralf Heiders erhalten.

Ralf Heider hat sich als langjähriger und überaus engagierter Politiker insbesondere im Frankfurter Süden große Verdienste erworben. Ungeachtet unserer politischen Rivalität sind wir uns gegenseitig mit Respekt für unsere jeweiligen Positionen und Auffassungen begegnet.

Gerne erinnere ich mich an die kontroversen, aber immer fairen Gespräche und Diskussionen im Rahmen des Landtagswahlkampfes im vergangenen Jahr, in denen wir um die besten Lösungen und Konzepte für die Menschen in unserer Stadt gerungen haben. Die Bürgerinnen und Bürger Frankfurts verlieren mit Ralf Heider im wahrsten Sinne des Wortes einen wichtigen Vertreter, der sich seit vielen Jahren unermüdlich für ihre Interessen eingesetzt hat. Mein Mitgefühl gilt in diesen Stunden seiner Frau und seiner Familie sowie seinen zahlreichen Freundinnen und Freunden."

Inhaltsverzeichnis
Nach oben