Bartelt: Unterzeichnung erweiterter Hessischer Gesundheitspakt

„Wichtiger Impuls für eine gute Gesundheitsversorgung in Hessen“

Dr. Ralf-Norbert Bartelt MdL, sozial- und gesundheitspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion
Dr. Ralf-Norbert Bartelt MdL, sozial- und gesundheitspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion
Wiesbaden/Frankfurt am Main, 23. März 2015 - „Wir begrüßen die heutige Unterzeichnung und Neuauflage des Hessischen Gesundheitspakts.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der Landesregierung und den Akteuren im Gesundheitswesen wird mit dem erweiterten Gesundheitspakt fortgeführt. Als wichtigen Schritt für eine gute flächendeckende Gesundheitsversorgung ist das Förderprogramm „Bildung regionaler Gesundheitsnetze“ zu nennen. Mit einer Vielzahl von Unterstützungsleistungen bietet das Land hervorragende Rahmenbedingungen. Die Niederlassung von Ärztinnen und Ärzten in Gebieten mit einem regionalen Versorgungsbedarf wird mit einem Zuschuss je Praxisübernahme gefördert.

Die Landesregierung setzt somit Anreize für Ärztinnen und Ärzte sich insbesondere in ländlichen Regionen niederzulassen“, so der gesundheitspolitische Sprecher der hessischen CDU-Landtagsfraktion, Dr. Ralf-Norbert Bartelt. „Mit dem hessischen Gesundheitspakt wird ein umfassendes Programm vorgelegt, um die sektorübergreifende Zusammenarbeit von Gesundheits- und Pflegeberufen zu fördern. Es sollen künftig zusätzliche Rahmenbedingungen für attraktive Arbeitsplätze in der ambulanten medizinischen Versorgung und in der Pflege geschaffen werden. Hierdurch wird der Herausforderung des anstehenden Fachkräftebedarfs der Gesundheits- und Pflegeberufe begegnet. Die Förderung des Landes setzt die notwendigen Verbesserungen in der ärztlichen Versorgungsstruktur im Gesundheitswesen somit optimal um. Eine bedarfsgerechte und qualitativ hochwertige medizinische und pflegerische Versorgung muss auch künftig gesichert sein“, sagte Bartelt.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben