Bartelt: Neue Arbeitsmarktchancen für Langzeitarbeitslose

„Verfügbare Potentiale für Hessen mit Akteuren vor Ort nutzen“

Dr. Ralf-Norbert Bartelt MdL
Dr. Ralf-Norbert Bartelt MdL
Wiesbaden/Frankfurt am Main, 23. Juli 2015 - „Wir begrüßen das neue Förderangebot der Landesregierung ‚Kompetenzen entwickeln – Perspektiven ermöglichen‘ für Langzeitarbeitslose.

Das Ziel des Programmes ist es, Langzeitarbeitslose sozialversicherungspflichtig zu beschäftigen und aufstiegsorientiert zu qualifizieren. Mit dem Landesprogramm eröffnen sich neue Chancen für Langzeitarbeitslose zur Integration in den Arbeitsmarkt. Festzustellen ist, dass Hessen über einen stabilen Arbeitsmarkt mit guten Aussichten verfügt. Angesichts des demografischen Wandels und dessen Folgen auf dem Arbeitsmarkt gilt es gemeinsam mit den Akteuren des Arbeitsmarktes und der Wirtschaft alle verfügbaren Potentiale für Hessen zu nutzen“, so der sozialpolitische Sprecher der hessischen CDU-Landtagsfraktion, Dr. Ralf-Norbert Bartelt, anlässlich der Aktuellen Stunde der CDU.

„Die Landesregierung stellt für das Förderprogramm 10 Millionen Euro zur Verfügung. Verschiedene Akteure wie Landkreise, kreisfreie Städte, Jobcenter, Qualifizierungsträger und Unternehmen können gemeinsame Konzepte für Projekte entwickeln und sich dann um eine Förderung bewerben. Ziel des Konzeptes muss es sein, sozialversicherungspflichtige Arbeitsverhältnisse für Langzeitarbeitslose zu schaffen. Hervorzuheben ist der regionalisierte Förderansatz des Programmes. Für uns ist die Vernetzung der arbeitsmarktpolitischen Akteure in Hessen wichtig, deshalb setzen wir auf die Kompetenz der Akteure vor Ort“, so Bartelt.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben