CDU Oberrad: Infrastruktur in Oberrad ist auf einem guten Weg

Christian Becker, Vorsitzender der CDU Oberrad
Christian Becker, Vorsitzender der CDU Oberrad
Frankfurt am Main, 26. Oktober 2015 - "Im Hinblick auf eine Verbesserung der Infrastruktur sind wir in Oberrad auf einem guten Weg“, erklärt der Vorsitzende der CDU Oberrad, Ortsvorsteher Christian Becker.

„Der frische Wind, der durch das Angebot neuer Gastronomie wie der griechischen Gaststätte „Alt-Athen“ und des Restaurants „Grüne Soße und Mehr“ in den Stadtteil gebracht wurde, stellt eine gut Ergänzung zu dem beliebten Traditionsgasthof „Zum Hirsch“ dar.“ Auch bei den Bürgerinnen und Bürgern erfreut sich die Erweiterung des Gastronomieangebotes großer Beliebtheit und werde rege frequentiert.

„Ein großes Thema ist für uns weiterhin die Verbesserung der Nahversorgung. Es wäre wünschenswert, dass in der Mitte Oberrads eine neue Einkaufsmöglichkeit entsteht, da viele Bürgerinnen und Bürger auf eine wohnortnahe Grundversorgung angewiesen sind und nicht nach Sachenhausen ausweichen können,“ bemerkt Becker weiter.

Auch ein erweitertes Angebot wie eine Metzgerei oder eine Drogerie steht auf der Wunschliste der Oberräder ganz oben. Das Sortiment eines einzigen Supermarktes ist für die Bedürfnisse der Anwohner einfach nicht ausreichend und ergänzende Angebote wie z. B. das neu eröffnete Fischgeschäft auf der Offenbacher Landstraße stoßen mit einem gut bestückten Sortiment und kompetenter Beratung auf positive Resonanz in der Bevölkerung.

„Ein anderes Problem ist die Versorgung der Bürgerinnen und Bürger im östlichen Oberrad“, führt Becker aus. Auch hierfür werde man nach Lösungen suchen und man hoffe, dass zeitnah Verbesserungen zu erzielen sind.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben