Christian Becker, Vorsitzender der CDU Oberrad, Ortsvorsteher
Christian Becker, Vorsitzender der CDU Oberrad, Ortsvorsteher
Frankfurt am Main, 28. September 2016 - +„Wenn sich ein Sanierungsbedarf wie an der Friedrich-Fröbel-Schule ergibt, der noch dazu mit einer Raumnot einhergeht, müssen sinnvolle und langfristige Maßnahmen geplant werden“, erklärt der Vorsitzende der CDU Oberrad, Ortsvorsteher Christian Becker.

„Außerdem ist ein schnelles Handeln erforderlich, da hier auch ggf. gesundheitliche Risiken für die Schülerinnen und Schüler sowie für die Lehrkräfte nicht auszuschließen sind.“

Nach einem Besuch in der Friedrich-Fröbel-Schule in der vergangenen Woche hat sich Christian Becker selbst ein Bild von der aktuellen Situation gemacht. Die Kellerräume unter dem Verwaltungstrakt sind können aufgrund von Schimmel nicht mehr genutzt werden – ebenso wie die sich in diesem Teil des Gebäudes befindliche Schulküche, in der früher das Mensa-Essen zubereitet wurde.

„Auch die ehemalige Hausmeisterwohnung, die sich auf dem Schulgelände befindet, ist nicht mehr betretbar und steht leer. Hier ist dringendes Handeln geboten“, so Becker weiter. „Zumindest konnte etwas Erleichterung geschaffen werden, was die Raumsituation angeht, indem auf dem Schulgelände sowohl ein neuer Klassenraum- sowie ein Speiseraumcontainer aufgestellt wurden.“

Dass es sich hier jedoch nur um eine Übergangslösung handeln kann, ist für
Christian Becker klar. „Um hier die notwendigen Maßnahmen sinnvoll zu koordinieren und langfristige Lösungen zu finden, halten die Koalitionsparteien im Ortsbeirat 5 die Einrichtung einer Zukunftswerkstatt für die Friedrich-Fröbel-Schule für sinnvoll, damit im Vorfeld ein reibungsloser Ablauf sowie eine sinnvolle Planung besprochen und abgestimmt werden kann.“ Ein entsprechender Antrag soll in der nächsten Ortsbeiratssitzung am 07. Oktober 2016 auf den Weg gebracht werden.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben