CDU für schnellen Wiederaufbau des Goetheturms

Schäfer: „Schmerzhafter Verlust für Frankfurt“

Martin-Benedikt Schäfer, Vorsitzender der Jungen Union Frankfurt, Vorsitzender der CDU-Fraktion im OBR 5
Martin-Benedikt Schäfer, Vorsitzender der Jungen Union Frankfurt, Vorsitzender der CDU-Fraktion im OBR 5
Frankfurt am Main, 12. Oktober 2017 - Die CDU-Fraktion im Ortsbeirat 5 (Niederrad, Oberrad und Sachsenhausen) wird in der nächsten Ortsbeiratssitzung einen Antrag zum Wiederaufbau des Goetheturms einbringen. In der Nacht vom 11. auf den 12. Oktober 2017 wurde der Goetheturm im Frankfurter Stadtwald durch ein Feuer völlig zerstört.

„Ich bin zutiefst betroffen, es ist ein schmerzhafter Verlust für Frankfurt“, so der CDU-Fraktionsvorsitzende im Frankfurter Süden, Martin-Benedikt Schäfer.

Der Goetheturm ist eines der größten Wahrzeichen Frankfurts und weit über die Stadtgrenzen bekannt. 2010 wurde der Goetheturm aus Sicherheitsgründen geschlossen und die CDU-Fraktion forderte die Sanierung des Wahrzeichens. Daraufhin wurde der Turm für rund 500.000 Euro saniert und schließlich 2014 wiedereröffnet.

„Wir wünschen uns einen schnellen und originalgetreuen Wiederaufbau. Wir wollen den Menschen ihren Goetheturm zurückbringen“, so Schäfer abschließen.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben