CDU fordert Verlängerung der Straßenbahn nach Offenbach

Schäfer: „Wir werden uns auch zukünftig für den Ausbau des ÖPNV einsetzen.“

Martin-Benedikt Schäfer, Vorsitzender der CDU-Fraktion im OBR 5
Martin-Benedikt Schäfer, Vorsitzender der CDU-Fraktion im OBR 5
Frankfurt am Main, 10. Februar 2020 - Die CDU-Fraktion im Ortsbeirat 5 (Niederrad, Oberrad und Sachsenhausen) fordert die Verlängerung der Straßenbahn nach Offenbach. 

Einen entsprechenden Antrag hatte die CDU in der letzten Ortsbeiratssitzung gestellt. Dieser wurde vom Stadtteilparlament einstimmig angenommen. 

„Wir freuen uns, dass unser Antrag einstimmig angenommen wurde. Die Verlängerung der Straßenbahn wäre für Frankfurt und Offenbach ein Gewinn“, so der CDU-Fraktionsvorsitzende Martin-Benedikt Schäfer.

Die Straßenbahnstrecke zwischen Frankfurt und Offenbach wurde bis 1996 von den Frankfurter Verkehrsbetrieben betrieben und dann auf dem Offenbacher Abschnitt stillgelegt. Die Strecke wurde zuvor gerne und häufig von der Bevölkerung genutzt. In Zukunft wäre eine Streckenführung über Offenbach bis nach Fechenheim möglich und würde so andere Verkehrsbereiche entlasten.

Die CDU-Fraktion im Frankfurter Süden setzt sich seit langer Zeit für die Verlängerung der Straßenbahn ein. „Die Wiederaufnahme der Strecke wäre ein zusätzliches Angebot für die Bürgerinnen und Bürger und könnte außerdem zu einem Vorzeigeprojekt der interkommunalen Zusammenarbeit werden. Wir werden uns auch zukünftig für den Ausbau des ÖPNV einsetzen“, so Schäfer abschließend. 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben