Christian Becker, Vorsitzender der CDU Oberrad
Christian Becker, Vorsitzender der CDU Oberrad
Frankfurt am Main, 15. Juni 2020 - Trotz zahlreicher Lockerungen sind die Auswirkungen der Corona-Pandemie an vielen Stellen immer noch spürbar.

Zwar trauen sich viele Menschen nun wieder zum Einkaufen, zum Friseur, ins Eiscafé oder in ein Restaurant, aber die Unsicherheit ist vielerorts recht groß. Gastronomie-Betriebe haben noch strenge Hygienemaßnahmen zu beachten, können aber immerhin seit der Aufhebung der 5 qm2-Regelung um einiges freier agieren.

 

„Die Zukunft der Gestaltung der Wochenmärkte ist allerdings gegenwärtig unklar“, konstatiert der Vorsitzende der CDU Oberrad, Stadtverordneter und Ortsvorsteher Christian Becker. „Vor der Kontaktsperre bot der Oberräder Wochenmarkt nicht nur die Möglichkeit, sich mit frischen und regionalen Lebensmitteln zu versorgen, sondern war ein wichtiger Kommunikationsmittelpunkt in unserem Stadtteil. Diese Funktion ist dem Markt derzeit verloren gegangen.“

 

Bedingt durch die Corona-Pandemie hat sich der Charakter des Oberräder Wochenmarktes leider sehr verändert. Sowohl der Weinstand von Rolf Müller, der zum geselligen Beisammensein einlud, als auch die monatlichen Aktionen der Initiative „Oberräder Wochenmarkt“ fallen derzeit ersatzlos weg. Natürlich kommen die Bürgerinnen und Bürger noch immer zum Einkaufen, aber das Flair, das sich gerade im vergangenen Jahr entwickelt hatte, wird schmerzlich vermisst.

„Wir würden uns freuen, wenn wir zumindest ein Einschätzung bekämen, wann wir vielleicht die ein oder andere Aktion auf dem Wochenmarkt planen könnten oder welche Auflagen zu beachten wären“, sagt Susanne Reichert, Pressesprecherin der CDU Oberrad und Teil der Initiative, bedauernd. „Aber derzeit hängen wir in dieser Hinsicht wirklich in der Schwebe.“

Und auch Rolf Müller wäre froh, wenn er seinen Weinstand in absehbarer Zeit wieder auf dem Buchrainplatz aufstellen könnte. Daher ist es Christian Becker wichtig, dass der Magistrat um Auskunft gebeten wird, wie die mittel- und langfristige Gestaltung des Oberräder Wochenmarktes aussehen soll. Ein entsprechender Antrag soll in der Ortsbeiratssitzung am 19. Juni 2020 verabschiedet werden.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben