Meldungen

15.01.2014   Sprecher der Gruppe der Frankfurter CDU-Landespolitiker ist mit der Aufstellung des neuen Kabinetts äußerst zufrieden
Caspar: Die neue Koalition ermöglicht einen Gleichklang zwischen Frankfurter Stadtpolitik und Landespolitik. Dies wird sich für die Entwicklung Frankfurts und Hessens als äußerst positiv erweisen
Ulrich Caspar MdL,  Sprecher der Gruppe Frankfurter CDU-Landespolitiker

Wiesbaden/Frankfurt am Main, 15. Januar 2014 - Ulrich Caspar, Sprecher der Gruppe der Frankfurter CDU-Landespolitiker, zeigt sich über die Gespräche auf Landesebene und die endgültigen Zusammensetzung des neuen Hessischen Kabinetts äußerst zufr...

13.01.2014   „Grundstück bald wieder bebauen“
Caspar: Sprengung des AfE-Turm bietet neue Chance für die Entwicklung des Kulturcampus
Ulrich Caspar MdL,  Sprecher der Gruppe Frankfurter CDU-Landespolitiker

Wiesbaden/Frankfurt am Main, 13. Januar 2014 - Am 2. Februar soll der AfE-Turm auf dem Campus Bockenheim gesprengt werden. Das 116 Meter hohe Gebäude wurde 1972 errichtet und war zu dieser Zeit eines der höchsten Bauwerke Frankfurts. Über Jahrzehnte waren...

13.01.2014
Der „Löwe von Zeilsheim“ kehrt der aktiven Politik den Rücken – Große Ehrung zum Abschied

Frankfurter Neue Presse, 13. Januar 2014 - Der ganze Saal erhob sich und klatschte Alfons Gerling stehend Beifall. Der beliebte CDU-Mann hat sich gestern aus der aktiven Politik verabschiedet.

13.01.2014
Ulrich Caspar spricht über die neue schwarz-grüne Koalition in Wiesbaden

Frankfurter Neue Presse, 13. Januar 2014 - Der CDU-Landtagsabgeordnete Ulrich Caspar war an den Verhandlungen zur schwarz-grünen Koalition in Wiesbaden beteiligt. Der einflussreiche 57-Jährige sprach mit FNP-Redakteur Thomas Remlein über die neue Regierun...

10.01.2014
CDA-Vorsitzender kritisiert Gewerkschaftsforderungen nach höherem Mindestlohn
Prof. Dr. Matthias Zimmer MdB, CDA-Kreis- und Landesvorsitzender

Wiesbaden/Frankfurt am Main, 10. Januar 2014 - Als kontraproduktiv hat der hessische CDA-Vorsitzende Matthias Zimmer die Forderungen der Gewerkschaften NGG und ver.di nach einem Mindestlohn über 8,50 Euro bezeichnet.

10.01.2014
Junge Union Frankfurt Süd freut sich auf das Jahr 2014
Martin-Benedikt Schäfer, Vorsitzender der Jungen Union Süd

Frankfurt am Main, 10. Januar 2014 - Die Junge Union Frankfurt Süd blickt mit großer Vorfreude auf das Jahr 2014. Nicht nur politisch soll es wieder ein Jahr werden, das im Zeichen des größten Stadtbezirksverbands der Jungen Union Frankfurt steht. ...

09.01.2014
Fachausschuss Wirtschaft der Frankfurter CDU begrüßt Schulvielfalt und Schulfrieden im Hessischen Koalitionsvertrag
Christoph Fay, Vorsitzender des CDU-Fachausschusses Wirtschaft

Frankfurt am Main, 9. Januar 2014 - Der Fachausschuss Wirtschaft begrüßt die bildungspolitischen Aussagen des Koalitionsvertrages von CDU und Grünen/Bündnis90.

09.01.2014
Am Rande der Politik - von Prof. Dr. Matthias Zimmer MdB

Frankfurter Neue Presse, 9. Januar 2014 - Trinkgeld zu geben hat eine lange Tradition. Und zeugt von Stil und Menschlichkeit.

08.01.2014   Konsequente Solidarität unter Demokraten gefordert
Becker: Gewalttätiger Angriff von Linksaktivisten auf Parteihaus ist als ernstes Signal zu begreifen
Stadtrat Uwe Becker, Kreisvorsitzender der Frankfurter CDU, Stadtkämmerer

Frankfurt am Main, 8. Januar 2014. „Wer sich der friedlichen Diskussion  bewusst verweigert und meint, seine politische Forderungen aus Prinzip mit Gewalt und Drohungen vertreten zu müssen, ist kein Demokrat.

07.01.2014
Junge Union: Armutszuwanderung muss offen thematisiert werden
Martin-Benedikt Schäfer, Vorsitzender der Jungen Union Süd, Referent für Ballungsräume und Großstädte im JU-Landesvorstand

Wiesbaden/Frankfurt am Main, 7. Januar 2013 - Die Junge Union Hessen hat sich in der aktuellen Diskussion um die Vorschläge der CSU zum Umgang mit Armutszuwanderung für eine offene Debatte ausgesprochen und fordert, dass Kommunen zukünftig mehr Unterst&uu...

07.01.2014   Großer Empfang für Alfons Gerling, der 27 Jahre lang Landtagsabgeordneter und 17 Jahre lang Stadtverordneter war
Abschied von der Politik

Frankfurter Neue Presse, 7. Januar 2014 - 27 Jahre lang gehörte Alfons Gerling dem Hessischen Landtag an. Zur jüngsten Wahl trat der Zeilsheimer nicht mehr an. Nun verabschiedet er sich offiziell aus der Politik.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben